KLEZMORIM

MORITZ ROELCKE, Klarinette
PASCAL AMMANN, Gitarre

KLEZMORIM
Der Musikstudent Moritz Roelcke besuchte als Kind ein Konzert der Klezmer-Koryphäe Giora Feidman und beschloss daraufhin, Klarinette zu lernen. Die Begeisterung für die jüdische Volksmusik war dadurch früh geweckt. Der Traum, diese Musik auch selbst aufzuführen, verwirklichte sich 2010 durch ein Konzertengagement, an dem keine «klassische Musik» gewünscht wurde. Diese Gelegenheit nutzte der sonst Mozart und Brahms spielende Klarinettist, sich erstmals mit Klezmermusik auf die Bühne zu wagen. Mit dem befreundeten Gitarristen Pascal Ammann fand Moritz Roelcke einen Mitmusiker, der es perfekt versteht, den für die Klezmermusik so wichtigen Rhythmus zu bieten und das harmonische Fundament zu legen. Seither nennt sich das Duo schlicht
klezmorim – was so viel bedeutet wie Volksmusikanten – und tritt regelmässig in den Kantonen Aargau und Zürich auf. Die Musiker geniessen das Zusammenspiel auch als Abwechslung zur klassischen Musik und begeistern die Zuhörer durch ihre unbeschwerte Art zu musizieren.

MORITZ ROELCKE
Der im Jahre 1991 in Brugg geborene Klarinettist erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht im Alter von sechs Jahren. Wichtige Erfahrungen sammelte er in regionalen Musikgesellschaften und im Siggenthaler Jugendorchester, in das er mit 12 Jahren eintrat. Dieses Orchester sowie dessen Dirigent Marc Urech, der damals auch Roelckes Klarinettenlehrer war, waren wegweisend für die Entscheidung, Musik zu studieren. Nach der Matur am Zürcher Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl begann Moritz Roelcke das Studium an der Hochschule der Künste in Zürich bei Prof. Fabio di Càsola. Orchestererfahrung sammelte er seither u.a. im Tonhalle Orchester Zürich und im Winterthurer Musikkollegium. Konzertreisen fanden neben der Schweiz und Deutschland auch in Japan, Südafrika oder Argentinien statt. Moritz Roelcke ist im Sommer 2014 solistisch am festival de musique seillans in Nizza zu hören. Er ist Preisträger des Prix Rotary, der Suisa-Stiftung und des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs.

PASCAL AMMANN
Neben seiner Tätigkeit als Solo-Gitarrist ist Pascal Ammann (1992*) Mitglied im Gitarrenduo grenacher.ammann, sowie im Peter Choclo Gitarrenquartett und engagiert sich als Gitarrist und Bassist in weiteren Bands und Formationen aller Stilrichtungen. Pascal Ammann ist Preisträger des Schweizer Jugendmusikwettbewerbs, des Prix Rotary und des EGTA (European Guitar Teacher Association) Wettbewerbs. Ausserdem führten ihn Konzerttourneen mit dem Zürcher Gitarrenensemble nach Holland und Deutschland. 2011 wurde er mit dem duo grenacher.ammann ans «inguitar Festival» in Winterthur eingeladen und spielte da im Vorprogramm des Amadeus Gitarrenduos und Robert Aussel. Im Jahre 2012 spielte er als Solist mit dem Siggenthaler Jugendorchester. Ausserdem nahm er an Meisterkursen von David Russel, Alvaro Pierri, Odair Assad, Thomas Müller-Pering und Admir Doci teil.

Kontakt

moritz.roelcke@zhdk.ch
moritz.roelcke@me.com

Pro Argovia Artist:

2014