Die Abenteuer des Don Chillischote

Don Quijote und Sancho Pansa in der Schweiz. Sie sind Narren und darum frei. Sie kämpfen gegen Pfeffermühlen und Windparks. Alles wird verdreht. Aus dem Ticktack der Uhr wird die Taktik des Fussballtrainers. Bachmann zupft am Cello, Diener an seinem Bart. Diener schleudert Worte ins Publikum, Bachmann seinen Bogen aus Pferdehaar. Diener träumt von Pferdehaar, sein Kopf ist licht. Bachmann träumt vom Licht.

Die Abenteuer des Don Chilischote ist eine freie Adaption von Cervantes’ Don Quijote de la Mancha. Das Stück vereint Spoken Word und Musik. Es handelt vom Abenteuer des Lebens mit all seinen Gipfeln und Abgründen, vom heldenhaften Kampf für eine bessere Welt und gegen
die bösen Geister der Quarter-Life-Krise, von der unerschrockenen Suche nach dem Sinn des Lebens und der wahren Liebe.

Wie schon bei Cervantes wird mit Worten und Bedeutungen gespielt, es wird gesungen, gerappt und getanzt, Stimme und Cello verschmelzen ineinander und bilden ein gemeinsames Ganzes. Die Musik, die sich durch das ganze Stück zieht, ist eine Adaption einer Cello-Suite des spanischen Komponisten Gaspar Cassadó. Die Musik changiert zwischen Abenteuerlust und Melancholie und bringt damit das Gefühlsspektrum des Don Quijote sehr schön zum Ausdruck.

Kontakt

Manuel Diener
Turnerstrasse 29
8006 Zürich
076 515 70 03
manueldiener@bluewin.ch

Pro Argovia Artist

2020

Veranstalter

Es würde uns freuen, wenn Sie unsere Pro Argovia Artists für ein Engagement berücksichtigen würden. Sämtliche Infos für Veranstalter finden Sie hier.